Auberginen mit Tomatensoße

Auberginen sind so lecker, wenn sie richtig zubereitet sind. Das Rezept ist sehr leicht und eigentlich musst Du nicht wirklich viel machen, aber es hat doch die eine oder andere Wartezeit.

Yogi-Küche: Auberginen mit Tomatensoße

Du brauchst

  • 3 Auberginen
  • Salz
  • Sesamöl
  • Tomaten frisch oder Tomatenstücke
  • Petersilie
  • Knoblauch (optional)

Die Auberginen in Stücke schneiden mit Salz bestreuen und mit Wasser übergießen. Das ganze 30 Minuten ziehen lassen und ab und zu mal rühren. Das Salz entzieht den Auberginen Bitterstoffe.

Die Auberginen abgießen und mit etwa 2 EL Sesamöl vermischen. Dann bei 180 Grad für 35 bis 45 Minuten in den Ofen. Ab und zum mal umrühren und gern dabei auch mal auf die Auberginen druck mit dem Löffel ausüben.

Wenn die Auberginen weich sind, Tomaten dazugeben und 5 weitere Minuten im Ofen lassen.

Mit gehackter Petersilie bestreuen. Am liebsten esse ich diese Auberginen zu Couscous und Tsatsiki, sie schmecken aber auch pur oder mit arabischem Brot.