Bananen-Pancakes

Genau das Richtige für ein ausgiebiges Sonntags-Frühstück!

Für 3 Personen brauchst Du:

  • 100 g Dinkelmehl
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 1 Backpulver
  • 2 EL Chiasamen
  • Zimt
  • 300 ml Pflanzenmilch
  • 1 EL Reissirup (oder ein anderes flüssiges Süßungsmittel)
  • 2 zerquetschte Bananen
  • frisches Obst
  • Veganes Nutella

Zuerst die trockenen Zutaten vermengen und dann mit der Milch, dem Sirup und den zerquetschten Bananen vermengen. 15 Minuten ruhen lassen. In Sonnenblumenöl ausbacken.

Die Pancakes mit Nutella und frischem Obst schichten.

Nutella

Yogi-Küche: Nutella

Nutella geht so unglaublich einfach, schnell, gesund und sogar noch leckerer als das Original.

  • Nussmus
  • Back-Kakaopulver
  • Agavendicksaft

Das ist mal wieder ein Rezept, für das ich keine Mengenangaben habe. Vielleicht fängst Du mit 5 Teilen Nussmus, 1 Teil Kakao, 1/2 Teil Süßungsmittel an und tastest Dich dann vor. Ganz nach dem, wie Du es am liebsten magst. Schokoladiger wird es mit mehr Kakaopulver, aber auch trockener, cremiger mit mehr Nussmus. Je nach Appetit nehme ich mehr oder weniger Agavendicksaft. Auch welches Nussmus Du wählst, ist Dir überlassen. Nussallergiker können sich statt für Haselnussmus auch für Mandelmus entscheiden. Der Agavendicksaft kann auch durch das Süßungsmittel ersetzt werden, dass Du gerade zur Hand hast (z. B. Ahornsirup, Sirup).